Liebe ist lernbar (2) - Scham und Schock, Gefühle ausdrücken

Veranstalter

Lina Strümper (Moti) und Thomas Gärtner (Sharan)

Datum & Uhrzeiten

Veranstaltungsort

Parimal Gut Hübenthal, 37218 Witzenhausen

Alle Termine

(1): 07.03.–10.03.2019   Verbindung mit dem inneren Kind
(2): 27.06.–30.06.2019   Scham und Schock, Gefühle ausdrücken
(3): 03.10.-06.10.2019   Sexualität und Liebe
(4): 14.11.–17.11.2019   Potentialentfaltung und erfüllende Beziehungen

Teilnahme an Einzelterminen nach Absprache möglich.

Thema

Ein Wochenende für Männer und Frauen, an dem wir uns unserem inneren Kind widmen und durch die bewußte Verbindung mit früheren Verletzungen unsere Lebendigkeit und Liebesfähigkeit entwickeln können.

Dieses Wochenende ist ein intensives Selbsterfahrungsseminar, in dem Du Dich direkt mit den Kernhindernissen befasst, die Dich davon abhalten, Dein Leben so erfüllt wie möglich zu leben.
Die Erfahrung von Liebe in einer tiefen und langandauernden Beziehung mit einem/einer Geliebten oder einem/einer Freund(in) ist eine der wertvollsten Erfahrungen im Leben.

Dennoch sind wir mit dem Wissen, wie man liebt, nicht auf die Welt gekommen. Und die meisten von uns tragen tiefe innere Wunden in sich. Diese Wunden können unsere Bemühungen, Liebe zu kreieren und lebendig zu halten, sabotieren. Doch Liebe ist eine Kunst, die wir lernen können.
Wir bilden die Grundlage für Liebe, indem wir lernen, Verletzungen aus unserer Lebensgeschichte zu verstehen, anzunehmen und spürbar zu transformieren. Dabei entdecken wir unsere Essenz neu – unsere natürliche Lebendigkeit, Liebesfähigkeit und Stille.

An diesem Wochenende geben wir auch den besonderen Themen dieses Wachtsumsprozesses aus weiblicher und männlicher Sicht Raum. Dazu treffen wir uns während des Seminars auch jeweils im eigenen Frauen- bzw. Männerkreis. So können wir lernen, einander zuzuhören, aufrichtige Antworten vom andern Geschlecht auf unsere Fragen zu bekommen und uns in einer Atmosphäre der Wertschätzung für das Weibliche und das Männliche in unserer Verletzlichkeit ebenso wie in unserer Kraft zu zeigen und damit angenommen zu werden.

Wir ermutigen daher Paare, die ihre Beziehung durch die Arbeit an ihren jeweils eigenen inneren Themen vertiefen möchten, an dieser Gruppe teilzunehmen.

Weitere Infos zu den Einzelseminaren auf liebe-ist-lernbar.de

Referenten

Lina Strümper (Moti)
Lina Strümper (Moti)
Sozialpädagogin, Schwerpunkt Psychiatrie, ausgebildet in Körper- und Psychotherapie, u.a. bei Dr. Thomas Trobe, USA in Co-Dependency und „Arbeit mit dem Inneren Kind“.
beziehungs-seminare.de
human-potential.net
Thomas Gärtner (Sharan)
Thomas Gärtner (Sharan)
Jahrgang 1958, Männertrainer und Coach, Männerarbeit seit 2001, Männer-Jahrestrainings, Seminare, Kongresse und Veröffentlichungen zu Männerthemen.
2001-2015 Mitglied der ZEGG-Gemeinschaft, Vater von drei Töchtern. Begleitet auf Anfrage bestehende oder sich gründende Männergruppen. Einzel- und Paarcoaching.
liebe-zum-mannsein.de
maennlichkeit-leben.com

Gebühr pro Seminar

€ 360: Einzeln
€ 330: Paare (pro Person)
(zuzüglich Übernachtung und Vollpension nach individueller Buchung)

Gebühr für alle 4 Seminare (pro Seminar)

€ 330: Einzeln
€ 300: Paare (pro Person)
(zuzüglich Übernachtung und Vollpension nach individueller Buchung)

Weitere Infos

Website von „Liebe ist lernbar“:
Veranstalter:
Strümper+Gärtner GbR, 50937 Köln

Zurück